Herzinfarkt: Schmerzen auch im Kiefer

Viele Menschen verbinden Herzinfarkt insbesondere mit Schmerzen im linken Arm – das ist nicht falsch, jedenfalls nicht in jedem Falle falsch, aber auf jeden Fall zu kurz gedacht. Die Symptome können sehr vielfältig sein und – das bringt diese Vielfalt mit sich – auch auf andere Krankheiten oder Gesundheitsstörungen hinweisen. Kalter Schweiß auf der Oberlippe, Übelkeit, Schmerzen im Brustbereich und viele andere Entwicklungen: Ein Herzinfarkt kann zu vielen Störungen führen, die man gemeinhin nicht mit einer solch lebensbedrohlichen Entwicklung in Verbindung bringt. Nun ist zu dieser Liste ein weiterer Punkt hinzugekommen: der Kiefer. Wie die American Heart Association in einer neuen Leitlinie jetzt festgehalten hat, kann auch der Kiefer zu den Bereichen gehören, in die die Schmerzen aus der Herzregion ausstrahlen. Bislang bereits hatte man beispielsweise auf Nacken, Arme und Schultern verwiesen. Nun ist auch die Mundregion verstärkt in den Blick geraten. Wie eine Studie zeigt, sind diese Signale in nur 5 % aller Fälle auch tatsächlich Begleiterscheinungen eines Herzinfarktes – in den anderen Fällen waren andere Gründe für die Schmerzen verantwortlich. Worauf dennoch zu achten ist: Insbesondere bei Frauen sind solche eher „unspezifischen Schmerzen" weit öfter tatsächlich mit einem Herzinfarkt verbunden als bei Männern. Insofern sind Symptome wie die genannten – neben den klassischen – immer sicherheitshalber klinisch abzuklären.

Zurück

twitter facebook instagram next prev burgdorf hemmingen

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können und zum Zwecke der Analyse der Nutzung unserer Webseite, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Analyse-Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.