Corona: Zahnbehandlungen nicht verschieben!

Für Irritation sorgte kürzlich eine Meldung der Weltgesundheitsorganisation WHO, in der Corona-Zeit sollten nicht dringliche Zahnbehandlung besser verschoben werden. Die Bundeszahnärztekammer macht, ebenso wie andere zahnärztliche Organisationen, allerdings deutlich, dass diese Position nicht für alle Regionen der Welt gelte. Zwar gebe es Länder mit erheblichen Corona-Infektionszahlen und auch -Erkrankungen wie beispielsweise Brasilien, die Zustände dort seien mit denen in Ländern wie Deutschland allerdings nicht vergleichbar. Nicht nur lägen aufgrund vielfältiger Maßnahmen die Infektionszahlen im eigenen Land auf eher niedrigem Niveau – vor allem aber seien die deutschen Praxen wegen der hiesigen strengen Hygienevorschriften und nicht zuletzt aufgrund moderner Praxisausstattung „hervorragend aufgestellt". Schon immer seien die Hygienevorgaben in unserem Land besonders vielfältig gewesen und hätten zu einem hohen Schutzniveau in den Praxen beigetragen. Die Vorgaben für die Zahnarztpraxen seinen in verschiedenen Leitfäden zusammengestellt und würden bei Praxiskontrollbesuchen überprüft. Dazu gehören auch Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention beim RKI. Aktuelle wissenschaftliche Studien zu Corona-Effekten machten deutlich, dass die Zahnmedizin weder Infektionen weiterverbreitet noch ein erhöhtes Risiko für das Praxisteam und die Patienten besteht. Patienten sollten sich deshalb auch von Prophylaxeterminen nicht abhalten lassen und wie bisher die Routine ihrer Mundgesundheitsvorsorge beibehalten.

Zurück

twitter facebook instagram next prev burgdorf hemmingen

akzeptieren Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können und zum Zwecke der Analyse der Nutzung unserer Webseite, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Analyse-Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.