Fissuren-Versiegelung

Bei erhöhtem Kariesrisiko gibt es die Möglichkeit einer Fissurenversiegelung. Denn die tief eingezogenen Rillen auf den Oberflächen der Seitenzähne ermöglichen eine höhere Plaqueakkumulation. Somit steigt das Risiko von Zahnfäule. Indem wir die Fissuren verschließen, können wir dieses Risiko stark minimieren. 

Langzeitstudien zufolge sind 75% der versiegelten Zähne nach 15 Jahren noch gesund. Besonders empfehlenswert ist die Versiegelung bei Kindern und Erwachsenen mit hohem Kariesrisiko. 

twitter facebook googleplus next prev burgdorf hemmingen